Melde Dich zum Newsletter an und spare 10%!*
Ab 30 Euro Versandkostenfrei!*

Zutaten

Für die Bircher-Basis-Mischung

200 g Haferflocken
200 g Hirseflocken
200 g Buchweizenflocken
100 g Leinsamen
100 g Rosinen
100 g Sonnenblumenkerne
100 g Kürbiskerne

Für das Müsli

40 g Bircher Mischung
1 Stück Birne
1 Esslöffel Nussmus (z.B. Cashew- oder Mandelmus)
100 ml Wasser oder Pflanzenmilch

optional

0.5 Teelöffel gemahlener Zimt
0.5 Teelöffel gemahlener Ingwer
etwas Salz
Nüsse, Kerne & Trockenfrüchte nach Belieben

Zubereitung

  • Gesamtzeit: 20 min

Für die Bircher-Mischung

1.

Für die Bircher-Mischung alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen und in ein großes verschließbares Vorratsglas füllen.

Für das Müsli am Vorabend die gewünschte Flockenmenge einweichen. Dazu die Bircher-Mischung in eine kleine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und über Nacht bei Zimmertemperatur quellen lassen.

Zum Servieren die Birne grob raspeln, dabei Stielansatz und Kerngehäuse aussparen. Die Raspel unter die gequollenen Flocken heben. Aus dem Nussmus und etwa 80 ml warmem Wasser im Mixer eine Nussmilch herstellen.

Optional mit Zimt, Ingwer und/oder Salz abschmecken. (Alternativ alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren.)

Das Müsli mit der Nussmilch übergießen, verrühren und optional mit gehackten Nüssen, Kernen und/oder Trockenfrüchten genießen.

Rezept aus: Schweizer, Estella (Prestel Verlag) (2022), Das Nuss-Kochbuch: 80 vegane Rezepte zum Kochen und Backen mit Nüssen, München.

Foto: Winfried Heinze

Produktempfehlungen

Buchweizenflocken
Buchweizen ist glutenfrei und eignet sich sehr gut für Biskuitböden (z.B. Lüneburger Buchweizen Torte) oder Pfannkuchenteig.
Kürbiskerne, dunkel grün
Kürbiskerne enthalten wertvolle Fette und liefern wichtige Nährstoffe.Schmecken geröstet in Salaten oder in der Kürbissuppe.
Sonnenblumenkerne 250g
Neben der Ölgewinnung und der Margarineherstellung werden die Kerne zudem Vollkornbroten beigemischt, zur Bestreuung von Brot und Brötchen genutzt oder wie Nüsse verwendet. Unverarbeitet oder geröstet verleihen sie z.B. Salaten einen angenehmen Biss. Die gesunden und nahrhaften Kerne haben einen angenehm nussig milden Geschmack.
Leinsaat, braun
Leinsaat enthält viel Magnesium und steckt voller Ballaststoffe.Sie hat einen leicht nussigen Geschmack
Haferflocken Kleinblatt
Haferflocken aus dem ganzen Korn enthalten neben der Samenschale auch den Keimling des Haferkorns. Dadurch bleiben wertvolle Nährstoffe erhalten. Die im Hafer enthaltenen Ballaststoffe führen zu einer langen Sättigung. Außerdem sorgen die löslichen Ballaststoffe u.a. Beta-Glucan und Schleimstoffe im Hafer für die typische Konsistenz. Haferflocken haben einen hohen Eiweißgehalt und sind somit eine tolle Proteinquelle. Sie enthalten außerdem viele ungesättigte Fettsäuren. Die wertvollen Mineralstoffe - insbesondere Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink zeichnen die Flocken weiterhin aus. Von allen Getreiden enthält Hafer den höchsten Vitamin B1- und B6-Gehalt und liefert viel pflanzliches Eisen. Haferflocken tragen somit zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung bei.Die feinen Kleinblatt Haferflocken sind mild im Geschmack. Unsere Haferflocken gibt es auch als Groß- und Zartblattflocken.