Melde Dich zum Newsletter an und spare 10%!*
Ab 30 Euro Versandkostenfrei!*

Zutaten

Chili con Buchweizen

180 g Buchweizen
2 Stück Möhren
1 etwas Chili
2 Stängel Sellerie
1 Stück Zwiebel
2 Zehe Knoblauch
1 Stück Paprika
300 g Stangenbohnen oder Buschbohnen
400 g Kidneybohnen
400 g Mais
600 g Passierte Tomaten
500 ml Gemüsebrühe
2 Esslöffel Tomatenmark
1 Stück Limette
1 Esslöffel Kakaopulver
Olivenöl
Salz
Zucker
Paprikapulver
200 g Pflanzlicher Joghurt oder vegane Crème fraîche
1 Bündel Koriander

Zubereitung

  • Gesamtzeit: 1 h

Chili con Buchweizen

1. Den Buchweizen in ein Sieb geben und heiß abspülen.
2. Möhren, Chili, Sellerie, Zwiebel und Knoblauch in einen Küchenmixer geben und fein hacken. Alternativ mit einem Messer fein hacken.
3. Paprika in walnussgroße Stücke schneiden, die Enden der Bohnen abschneiden und ebenfalls in entsprechende Stücke schneiden.
4. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und das gehackte Gemüse darin anbraten. Tomatenmark zugeben und mitbraten.
5. Mit der Gemüsebrühe und den passierten Tomaten ablöschen. Den Buchweizen zugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Paprika, Bohnen, Kidneybohnen und Mais zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Die Limette auspressen und den Saft zusammen mit dem Kakao zugeben. Mit Salz, Zucker und Paprikapulver abschmecken.
6. Das Chili zusammen mit Joghurt, Koriander und Brot servieren.

Produktempfehlungen

%
Buchweizenkörner
Buchweizen wird traditionell in Osteuropa und Russland gegessen und schmeckt nussig herb. Der Buchweizen von der Bohlsener Mühle stammt aus Deutschland und wird nach den besonders strengen Bioland-Richtlinien angebaut. Buchweizen ist gut geeignet für die Zubereitung von Bratlingen, Auflauf und als Beilage zu Gemüse oder Fleisch.ZubereitungstippZubereitung als Beilage: Buchweizen mit mindestens der doppelten Menge Wasser und etwas Salz aufkochen, mit einem Topfdeckel abdecken und aufquellen lassen, bis das Wasser aufgebraucht ist.