Melde Dich zum Newsletter an und spare 10%!*
Ab 30 Euro Versandkostenfrei!*

Zutaten

Man benötigt

Ein Stück Erde (oder einen Blumentopf)
Wildblumenmischung

Zubereitung

Boden vorbereiten

1. Zuerst lockert ihr den Boden. Wer sehr reichhaltigen Boden in seinem Garten hat, sollte ihn mit Sand abmagern, denn die meisten Wildblumen lieben mageren Boden. Dazu wird der Sand in den Boden eingearbeitet.

Saatgut aufbringen

1. Wie viel Saatgut benötigt wird, hängt von der Größe der entstehenden Wiese ab. Bei einem Quadratmeter braucht ihr fünf bis zehn Gramm. Damit sich das Saatgut besser verteilen lässt, könnt ihr es mit etwas Sand mischen. Nun locker auf die Fläche streuen und nur etwas einrechen. Danach festigt ihr das Ganze mit einer Walze oder einem Brett. Sehr wichtig ist es, dass ihr die eingesäte Fläche über einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen stets feucht haltet. 

Beobachten und Staunen

1. Sobald die ersten Blumen ihre Köpfe aus der Erde strecken, könnt ihr täglich beobachten wie die Blumen wachsen

Wer keinen eigenen Garten hat, kann wilde Blumen auch in Balkonkästen anbauen