Melde Dich zum Newsletter an und spare 10%!*
Ab 30 Euro Versandkostenfrei!*



UNSER KOCHBUCH 'KLIMAKULINARIK'

Rezepte für Dich - und den Planeten!



 
Anfang 2022 hat die Bohlsener Mühle zusammen mit großartigen Köchinnen und Köchen klimafreundliche Rezepte entwickelt, die gut für die Umwelt, gut für den Boden und gut für den Menschen sind: regional, saisonal, Bio und vor allem richtig, richtig lecker! Dazu bietet das Kochbuch jede Menge Hintergrundinfos rund um die Zutaten und überzeugt mit jeder Menge Ideen. Damit wir den CO2-Fußabdruck und die Klimawirksamkeit dessen, was wir essen, besser kennenlernt!

Kulinarik. Gut für den Planeten. Richtig lecker.

Gemeinsam für eine Ernährung, die gut für uns und den Planeten ist

„Die Themen CO2-Fußabdruck, Klimawirksamkeit und Fruchtfolge auf dem Acker bei der Rezepterstellung miteinzubeziehen, stellt eine neue Kochkompetenz dar, die unter anderem im Pop-Up-Restaurant im Fokus stand. Diese spannende Herausforderung haben die Köchinnen und Köche mit Herz und Kreativität und den Produkten der Bohlsener Mühle umgesetzt. Damit konnten wir das Interesse der Gäste für das komplexe Thema Klimawirksamkeit wecken und kulinarisch näherbringen. Wir haben nicht nur ein Pop-Up-Restaurant geschaffen – sondern auch einen Ort des Austausches und der Wissensvermittlung. Nun gibt es auch das passende Kochbuch zum Projekt!“

Kurze Wege oder Weltreise - du entscheidest

Mitch Hein hat vier Bowls kreiert, die beweisen, dass nicht alles weit hergeholt sein muss. Während Mitch gekocht hat, haben wir bei der Bohlsener Mühle Folgendes berechnet: Die benötigten Strecken zur Beschaffung der einzelnen Zutaten, ihre Rolle in der Fruchtfolge und ihren CO2-Impact - so kann man ganz transparent sehen, was einzelne Zutaten ausmachen in zum Beispiel einer Bowl. Und was und wie viel andere Zutaten im Austausch einsparen können.

Probiere im Klima-Bowl Rechner aus, wie weit die einzelnen Zutaten reisen müssen, um deinen Geschmack zu treffen

4 Kochteams für ein besseres Klima und gesunde Böden!

Erleben, wie fantastisch Klimaschutz schmecken kann.

Kulinarisch das 1,5° Ziel erreichen


Zusammen mit Thomas Sampl (Hobenköök), Nóra Horvàth (ehemals Spajz), Chickpeace und Marianus von Hörsten (Restaurant Klinker) haben wir in klimapositiven Menüs gezeigt, welches Potenzial in Nahrung steckt, die sich an Klimawirksamkeit und der Fruchtfolge orientiert. Entstanden sind aus vielfältigen Getreiden, Hülsenfrüchten und Gemüse tolle Rezepte, die einen Beitrag zur Bewältigung der Klimakrise leisten. Mit viel Geschmack und tollen Rezepten können Lebensmittel aus gesunden Strukturen einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Klimakrise leisten. 

Thomas Sampl, Koch in der Hobenköök und im Pop-up-Restaurant der Bohlsener Mühle, ist begeistert von der neuen Kochkompetenz: „Klimawirksames Kochen – durch den Fokus auf regionale Zutaten, deren CO2-Bilanz und die Fruchtfolge auf dem Acker – all das bringt Verantwortung in die Küche und bereichert unsere Berufung noch mal um eine Dimension. Ich freue mich, Teil dieses innovativen Projekts gewesen zu sein. Denn die regionale Landwirtschaft mit dem Fokus auf Bio-Anbau ist mir eine Herzensangelegenheit.“

Wir setzen auf kurze Wege

Kurze Transportwege, so wenig Emissionen und so ressourcenschonend wie möglich! Wir versuchen stets unsere Lieferketten noch regionaler zu gestalten. Die in unseren Produkten benötigte Menge Getreide beziehen wir in einem Umkreis von 200km.

Unsere Produkte

Was bedeutet Nachhaltigkeit für uns?

Für uns ist klar: Es geht nur ökologisch!

Dazu gehören auch Partnerschaft auf Augenhöhe, eine angemessene Bezahlung und die Einhaltung hoher Sozialstandards entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Mehr dazu im Nachhaltigkeitsbericht

Wir suchen Dich!

Du liebst Getreide, Flocken, Kekse & Co. genauso wie wir? Dann werde Teil unseres tollen Teams und bewirb Dich auf eine der vielen Stellen oder schicke uns deine Initativ-Bewerbung!

Jetzt bewerben!